Schnelles Rezept für saftige Zimtschnecken und Cinnamon Rolls

Rezept für saftige Zimtschnecken und Cinnamon Rolls

Sie sind unverschämt saftig, fluffig und lecker: Zimtschnecken! Jetzt im Oktober ein Dauerbrenner in meinem Backofen. Normalerweise mache ich um aufwendige Heferezepte einen hohen Bogen, da mir Zeit, Geduld und praktischerweise auch eine Sauna für den Hefeteig fehlen. Da ich aber sowohl für mich als auch für euch, immer wieder auf der Suche nach schnellen und einfachen Rezepten bin, dreht sich der heutige Blogbeitrag um ein leckeres Rezept für saftige Zimtschnecken und Cinnamon Rolls. Und ich sag’s euch, ich bin soooo stolz:  Es ist nämlich wirklich schnell und einfach, und das sogar mit frischer Hefe. Der besondere Clou: Kleine Apfelstückchen machen den Teig extra saftig und die Zimtschnecken trocknen nicht so schnell aus.

Schnelles Rezept für saftige Zimtschnecken und Cinnamon Rolls

Cream Cheese Frosting mit Frischkäse und Puderzucker

 

Hefeteig ist immer in Mode und so wahnsinnig vielseitig einsetzbar. Neben warmer Milch, Butter und Mehl ist die wichtige Zutat für einen Hefeteig ZEIT. Generell heißt es, das Teige besonders gut werden, wenn alle Zutaten die gleiche Temperatur haben. Deswegen lege ich mir grundsätzlich alle Zutaten immer eine Stunde vor dem Backen bereit (Butter, Hefe,  Milch, …). Im Fall der Zimtschnecken, heize ich zudem den Heizkörper in der Küche auf höchster Stufe vor, damit der Hefeteig ausgiebig im Warmen ruhen kann. Was sich jetzt nach einer wahnsinnig langen Ruhezeit anhört, ist in meinem Rezept tatsächlich aber nur eine halbe Stunde!! Was die Zutaten betrifft, so habe ich mich mit frischer Hefe besser angefreundet als mit Trockenhefe. Die Milch darf gerne 3,5% Fett haben. Mein Zutatentipp: Verwendet für Hefeteig die Mehltype 550 anstelle von 405. Der Hefeteig wird so stabiler und bindet sich besser. Bei meinem ersten Versuch vor ein paar Jahren, waren meine Zimtschnecken leider etwas trocken geraten. Beim zweiten Versuch zu wenig zimtig und beim dritten Versuch zu groß. Tja, Backen ist wirklich eine Wissenschaft und bis das persönliche Lieblingsrezept gefunden ist, braucht es manchmal wirklich mehrere Anläufe mit Zielsprint in der Küche. Den ganz besonderen Kick verleiht das Cream Cheese Frosting den amerikanischen Cinnamon Rolls. Ein schneller Mix aus ein klein wenig Butter, Frischkäse, Puderzucker und bei Bedarf einem Schuss Milch. Je nachdem, ob es flüssiger oder cremiger sein soll. Meine geliebte Vanille lasse ich bei diesem Rezept bewusst weg. Wer möchte kann aber gerne auch einen Schuss in die Glasur rühren.

In Amerika steht Cinnabon für den Inbegriff von Cinnamon Rolls. Da sie bei uns fast nirgends erhältlich sind, backen wir sie uns einfach selber. Das Ergebnis ist ein mega leckeres und fluffiges Rezept für saftige Zimtschnecken und Cinnamon Rolls mit Cream Cheese Frosting und Apfel. Unglaublich lecker! Achja, unter Soulfood könnt ihr das Rezept auch gleich abspeichern. Die Zubereitung lenkt hab, Zimt hebt die Stimmung und der Geschmack lässt uns alles andere vergessen. Zum Dahinschmelzen…

 

 

Schnelles Rezept für saftige Zimtschnecken und Cinnamon Rolls

Willkommen im Zimtschnecken-Himmel!

 

Rezept für saftige Zimtschnecken und Cinnamon Rolls

Für den Hefeteig:
250 ml Milch 3,5%
80 g Butter
80 g feinen Backzucker
500 g Mehl Type 550
1 Hefewürfel

Für die Füllung:
2 kleine Äpfel
eine Zitrone
50 g Butter
100 g braunen Zucker
3 TL Zimt

Für das Cream Cheese Frosting:
30 g Butter
80 g Frischkäse
30 g Puderzucker
1 EL Milch 3,5%

(Zeitaufwand: 1,5 Stunden)

 

  1. Den Backofen auf 175° C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auskleiden. Die Zutaten bei Zimmertemperatur lagern und die Heizung für den Hefeteig aufdrehen.
  2. Die Milch lauwarm erhitzen und zusammen mit der weichen Butter, dem Zucker, Mehl und Hefewürfel zu einem glatten Teig verkneten. Den Hefewürfel hierfür klein bröseln. Die Schüssel mit einem frischen Küchentuch abdecken und für 30 Minuten vor dem warmen Heizkörper gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Äpfel in kleine Stückchen schneiden und mit dem Saft der Zitrone in einem Topf köcheln lassen. Etwas Zimt zugeben.
  4. Die Butter für die Füllung in einem kleinen Topf schmelzen und mit dem braunen Zucker und Zimt verrühren.
  5. Den Teig noch einmal durchkneten und auf einer bemehlten Backmatte in einem Rechteck ausrollen. Je dünner der Teig, desto knuspriger die Zimtschnecken. Ich rolle den Teig gerne bei ca. 5 – 7 mm aus, da er so saftiger und fluffiger wird. Die Butter-Zucker-Zimt-Mischung auf dem Teig verteilen und die Apfelstückchen darüber verteilen. 
  6. Den Teig an der längsten Seite einrollen und mit einem scharfen Messer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zimtschnecken mit 1 – 2 cm Abstand auf das Backblech legen und für 20 Minuten backen.

 

Tipp: Werden die Zimtschnecken an der Oberfläche zu schnell braun, werden sie trocken und hart. Hierfür das Backblech mit Alufolie abdecken und ein paar Minuten länger bei niedrigerer Temperatur im Ofen lassen. 

 

Schnelles Rezept für saftige Zimtschnecken und Cinnamon Rolls

Super saftig, fluffig und lecker.

 

Mein Mann schwebt schon wieder im Zuckerschnecken-Himmel. Bin gespannt wie es euch mit dem Rezept für saftige Zimtschnecken und Cinnamon Rolls geht. Probiert das Rezept aus und markiert es in euren Social Media Bildern mit @meinkeksdesign. Kennst ihr schon meinen Instagram Account? 

 

Zuckersüße Grüße aus dem Zimt-Schlaraffenland,
eure Stephanie