Rezept für American Cookies mit Pekannuss

Rezept für American Cookies mit Pekannuss

In der Weihnachtsbäckerei darf es auch mal modern werden. Wie die American Cookies mit ganz viel Schokolade und Pekannusskernen. Für das Rezept hat mich die australische Starköchin Donna Hay inspiriert. Ehrlich gesagt finde ich es gar nicht so leicht richtig gute “chewy” – wie die Amerikaner sagen – Cookies zu backen. Entweder sie werden zu hart oder zerfließen zu riesigen Palatschinken auf dem Backblech. Kennt ihr das? Das Rezept für American Cookies mit Pekannuss ist wirklich super einfach. Und was Santa Claus schmeckt, kann für uns nur recht sein, oder? 🙂

 

Rezept für American Cookies mit Pekannuss

Cookies for Santa Claus

 

Rezept für American Cookies mit Pekannuss

Zutaten für ca. 20 Cookies:
200 g geschmolzene Butter
150 g Zucker
150 g Brauner Zucker
2 Ei (S)
1 TL Vanilleessenz
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
300 g Dinkelvollkornmehl
50 g Kakaopulver
eine Prise Salz
200 g Zartbitterschokolade
100 g Pakanusskerne

Zum Bestreuen:
50 g Pekanusskerne
50 g Zartbitterschokolade

1. Den Backofen auf 175° Grad Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier ausstatten.
2. Die Butter schmelzen und auskühlen lassen.
3. In der Zwischenzeit die Pekanusskerne wie die Schokolade klein hacken.
4. Die Butter mit dem Zucker auf mittlerer Stufe cremig rühren. Eier und Vanille zugeben.
5. Das Mehl mit Backpulver, Natron, Kakaopulver und Salz in einer zweiten Schüssel verrühren und mit der Butter-Ei-Masse zu einem glatten Teig rühren.
6. Die gehackte Schokolade und die Pekanusskerne unterheben. Den Teig 30 Minuten kühlen.
7. Aus je 2 EL Teig eine Kugel formen und mit großem Abstand auf das Blech legen.
8. Die Cookies jeweils ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Auf dem Backblech auskühlen lassen.
9. Die restliche Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und die Pekannusskerne klein hacken.
10. Mit einem Löffel die flüssige Schokolade über die Cookies gießen und mit den Nüssen bestreuen. Bon Appetit!

 

 

Rezept für American Cookies mit Pekannuss

Super chewy cookies mit Chocolate Chips und Dinkelvollkornmehl

 

Meine Tipps in der Weihnachtsbäckerei:

  • Ich backe immer gerne ein Backblech nach dem Anderen, damit die Backzeit auch wirklich stimmt. Bei Umluft können auch mehrere Backbleche gleichzeitig gebacken werden, dann verlängert sich allerdings die Backzeit um ein paar Minuten.
  • Cookies sind in der Regel noch weich, wenn sie fertig gebacken sind. Damit sie nicht zerbrechen, immer schön am Backblech auskühlen lassen.

 

Wenn Ihr Lust auf noch mehr leckere Weihnachtsrezepte habt, könnt ihr hier im Blog nach weiteren leckeren Rezepten stöbern. Ich bin schon ganz gespannt wie euch das Rezept für American Cookies mit Pekannuss schmeckt. Hier noch ein weiteres Rezept für tolle Chocolate Chips mit Haferflocken oder aber veganen Schokokekse mit Avocado #sooolecker!

Zuckersüße Grüße,
Eure Stephanie

 

 

Rezept für American Cookies mit Pekannuss

Rezept für American Cookies mit Pekannuss