Tarte süß mit Pudding und Früchten alias Obstkuchen

Rezept für Tarte mit Mürbeteig, Puddingcreme und Beeren

Genießt ihr auch diesen herrlichen Sommer? Bei meinem heutigen Rezept war ich hin- und hergerissen, zwischen einem selbstgerechtem Fruchteis und einer Obsttorte. Was das Eine zu wenig hat, hatte das andere nämlich wieder zu viel – ich spreche von zu wenig Backleidenschaft und zu viel Backzeit. Et voila, herausgekommen ist eine eisgekühlte cremige Tarte mit frischen Beeren. Die Zubereitung geht erstaunlicherweise sehr schnell, da sich die Arbeitsschritte sehr gut planen lassen. Ganz verzaubert bin ich nach wie vor von der Puddingcreme. Für den besonderen Geschmack, habe ich zusätzlich noch eine Bourbon Vanillestange verarbeitet. Das Rezept für Tarte mit Mürbeteig, Puddingcreme und Beeren lässt sich auch sehr gut mit Schokoladenpudding oder als Kokosvariante zubereiten. Nehmt mein Tarterezept einfach als Grundrezept und zaubert eure ganz eigenen süßen Leckereien daraus! Das Tarterezept reicht u.a. für ca. 6 kleine Tarteformen.

 

Rezept für Tarte mit Mürbeteig, Puddingcreme und Beeren

Ein Gedicht: Sommerliche Tarte mit frischen Beeren

 

Grundrezept Mürbeteig für Tarte mit Vollkornmehl und Mandeln

Für den Mürbeteigboden könnt ihr sehr gerne auch Weizenmehl mit blanchierten gemahlenen Mandeln verwenden, ich muss euch aber sagen, dass das Vollkorndinkelmehl mit gemahlenen Mandeln (mit Schale) dem Ganzen einen ganz besonderen, leicht karamelligen Geschmack gibt und sich der Boden optisch toll von der Creme abhebt. Den übrigen Keksteig hatte ich für leckere Linzer Augen Plätzchen mit Erbeermarmelade verwendet. Eine besonders süße Idee wäre aber auch kleine Blüten aus dem Keksteig zu backen und die Tarte damit zu dekorieren. Etwas Puderzucke drüber und fertig ist das Meisterwerk.

 

Tarte süß mit Pudding und Früchten alias Obstkuchen

Rezept für Tarte mit Mürbeteig, Puddingcreme und Beeren

 

Rezept für Tarte mit Mürbeteig, Puddingcreme und Beeren

Zutaten Mürbeteigboden
200 g zimmerwarme Butter
180 g Vollrohrzucker oder raffinierter Zucker
1 Ei (M)
eine Prise Salz
300 g Vollkorndinkelmehl oder Weizenmehl
100 g gemahlene Mandeln (oder mit Mehl aufwiegen)

Zutaten Puddingcreme
1 Päckchen Puddingpulver Vanille
500 ml Milch
1 Stange Bourbon Vanille
150 g Schlagsahne

Zutaten Dekoration
eine Schale Erdbeeren
eine Schale Himbeeren
eine Schale Heidelbeeren
2 EL gehackte Pistazien

Sonstiges
Tarteform
Backspray

 

  1. Für den Mürbeteigboden die zimmerwarme Butter mit Zucker, Ei und Salz cremig rühren. Das Mehl mit den Mandeln nur ganz kurz unterrühren, bis eine homogene Masse entsteht.
  2. Den Mürbeteig in Frischhaltefolie verpackt eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten und das Mark der Bourbon Vanille kurz vor dem Aufkochen zugeben. Die Puddingmasse in eine kalte Schüsseln umfüllen, mit Frischhaltefolie abdecken (damit sich keine Haut bildet) und auskühlen lassen.
  4. Die Früchte waschen und abtropfen lassen.
  5. Den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen und eine Tarteform einfetten, z.B. mit Backspray.
  6. Den Mürbeteig bzw. Keksteig auf das Maß der Tarteform (zzgl. 5 cm) und ca. 5 mm dick ausrollen. Den Teig in der Tarteform leicht in die Rundungen andrücken und Überreste mit einem scharfen Messer abschneiden.
  7. Die Tarte mit einer Gabel mehrmals einstechen und für ca. 10 Minuten backen.
  8. Die Sahne steifschlagen und unter den ausgekühlten Pudding rühren (ggf. den Pudding erst ohne Sahne cremig rühren).
  9. Die Masse in die ausgekühlte Tarteform gießen.
  10. Mit Früchten und Pistazien garnieren.

 

Mein Tipp: Wer möchte kann für eine längere Haltbarkeit noch Tortenguss über den Früchten verteilen.

 

Tarte süß mit Pudding und Früchten alias Obstkuchen

Zum Reinbeißen lecker: süße Tarte mit Puddingcreme und Keksboden

 

Ich bin sehr auf eure Kreationen gespannt und freue mich auf Verlinkungen bei Instagram und Facebook @meinkeksdesign

 

Bis ganz bald, zuckersüße Grüße,
eure Stephanie

 

Tarte süß mit Pudding und Früchten alias Obstkuchen

Die Tarte schmeckt sehr lecker zu Eiskaffee!