Rezept für Mini Chocolate Chip Cookies to go

Rezept für Mini Chocolate Chip Cookies to go

Eine Handvoll Leckereien trifft dieses Rezept ganz gut, denn die kleinen feinen Mini Chocolate Chip Cookies to go sind mit einem Haps weg. Und demnach für Papas, wie auch die kleinen Schleckermäuler ohne große Sauerei und Krümelspuren (a la Hänsel&Gretel) geeignet. Wie üblich gibt es bei mir Dinkelvollkornmehl anstelle von Weißmehl, wenn ihr gerne auch auf die Haferflocken verzichten möchtet, dann nehmt ihr in Summe einfach 175 g Weizenmehl Type 405. Zum Schleckerfaktor: Das Rezept für Mini Chocolate Chip Cookies to go ist ohne Ei, somit darf nach Herzenslust Keksteig genascht werden. Sind es am Ende dann halt nur 25 statt 30 Kekse. Da das Rezept für Mini Chocolate Chip Cookies to go ohnehin schon ohne Ei auskommt, könnt ihr ganz wunderbar mit veganen Zutaten, sprich pflanzlicher Margarine und Mandelmilch, arbeiten. Ich hatte das Rezept auch schon einmal mit Kokosblütenzucker ausprobiert – auch lecker – hat nur einen bitteren Nachgeschmack. Aber wie wir ja wissen, hemmt Bitteres des Heißhunger auf Süßes.

 

 

 

Rezept für Mini Chocolate Chip Cookies to go

 

Rezept für Mini Chocolate Chip Cookies to go

 

Rezept für Mini Chocolate Chip Cookies to go

Zutaten für ca. 30 Mini Cookies:
125 g Dinkelmehl
75 g Haferflocken
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
1 EL Speisestärke
100  g Butter, zimmerwarm
100 g Rohrohrzucker
50 g Zucker
1 EL Milch
1 TL Vanilleessenz
100 g Schokodrops, Zartbitter

  1. Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier vorbereiten.
  2. Die trockenen Zutaten Mehl, Backpulver, Salz und Speisestärke in einer kleinen Schüssel vermischen.
  3. In einer zweiten Schüssel Butter, Zucker, Milch und Vanille auf mittlerer Stufe ca. 2 Minuten verrühren.
  4. Jeweils kurz die Mehlmischung in zwei Hälften unter die Butter-Zucker-Masse rühren.
  5. Zum Schluß die Schokodrops auf niedrigster Stufe unterrühren.
  6. Für die Mini Chocolate Chip Cookies to go jeweils einen TL vom Keksteig zu einer Kugel formen und mit 4-5 cm Abstand auf den Blechen verteilen.
  7. Die Cookies ca. 8-9 Minuten backen. Ich empfehle die Bleche nacheinander zu backen.
  8. Am Blech auskühlen lassen und in einer Keksdose für max. eine Woche lagern


Die Größe der Cookies könnt ihr nach Lust und Laune variieren. Hier übrigens noch ein Rezept für mich mehr „Gute Laune Cookies“ mit bunten Schokolinsen.

Schönes Wochenende,
eure Stephanie