Coole Geburtstagstorte mit essbarem Konfetti

Geburtstagskuchen mit essbarem Konfetti und Cake Lettering

Zu einem coolen Geburtstag gehört auch eine super coole Geburtstagstorte. Ob für Mädchen oder für Jungen, die Freundin oder den Papa. Dieser Geburtstagskuchen mit essbarem Konfetti und Cake Lettering macht einfach gute Laune und schmeckt auch noch richtig gut. Ich habe ja wirklich schon viele viele Kuchenteige mit Zuckerstreusel ausprobiert, aber egal welchen Hersteller ich getestet habe, die Zuckerstreusel haben sich entweder beim Backen aufgelöst oder schon beim Verrühren ihre Farbe verloren. Doch jetzt hab ich’s, der Trick heißt: ZUCKERKONFETTI

Nachdem das erste Rätsel gelöst war, ging es an die zweite Herausforderung. Wie sieht man denn jetzt mein tolles Zuckerkonfetti im Geburtstagskuchen auf den ersten Blick? Warten bis zum Geburtstag die Kerzen ausgeblasen werden und die Torte angeschnitten wird? Bei den Amerikaner habe ich mir dann einen Trick abgeschaut: Die backen ihre Tortenböden zum Stapeln nämlich gerne mal auf einem Backblech und stechen sie dann mit einem Kreis aus (z.B. Tortenring, Affiliate Link). Eigentlich wie die Herstellung eines Biskuitteig nur eben ohne einrollen. Als Teig habe ich unser liebstes Familienrezept für hellen Rührteig verwendet und für ein Blech drei Dosen (ca. 300 g) buntes backstabiles Zuckerkonfetti untergerührt. Hier ein Link für euch für das Konfetti das ich verwendet habe (Affiliate Link). Die Torte, ein Funfetti Cake, ist mit Vanillebuttercreme gefüllt und mit Esspapier dekoriert.

 

Geburtstagskuchen mit essbarem Konfetti und Cake Lettering

 

Das Kuchenrezept findet ihr weiter unten im Beitrag. Viel spannender finde ich es aber euch mehr zur Tortendeko zu erzählen. Ich habe für die Torte viele kleine Cake Topper aus Esspapier kreiert. Mit den tollen Brush Food Pen von FunCakes (hier im Shop) lassen sich neben Royal Icing Kekse nämlich auch Fondant und Esspapier beschriften und verzieren. Esspapier gibt es mittlererweile in vielen Größen, mal rund mal eckig. Durch die Zuckerstifte ist es wirklich ein ganz toller Backspaß für die ganze Familie. Durch die feine Brushlettering Spitze könnt ihr fein und dick schreiben und sogar einen Farbverlauf malen. Wie es genau geht, zeige ich euch im Video. Ich habe Oblaten von Küchle mit 7 cm Durchmesser verwendet (Affiliate Link).

 

Rezept für Geburtstagskuchen

Für den Teig:
250 g weiche Butter
200 g feinen Backzucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier (M)
Salz
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
100 ml Buttermilch
300 g Dekor Konfetti

Für die Buttercreme:
200 g weiche Butter
300 g Puderzucker
eine Packung Frischkäse
1 TL Vanilleessenz

Ausserdem:
Back Oblaten (70 mm)
Zuckerstift Rosa (findest du hier in meinem Shop)
Zuckerstift Lila (findest du hier in meinem Shop)
Spritzbeutel (findest du hier in meinem Shop)
Drehbare Tortenplatte (Affiliate Link)
Cake Board

 

  1. Eine Stunde vorher den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.
  2. Für den Kuchenteig die Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Die Eier nacheinander mit einer Prise Salz unterrühren. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver in den Teig sieben und mit 100 ml Buttermilch verrühren. 
  3. Das Konfetti mit einem Teigschaber unterheben und den Teig gleichmäßig auf das Backblech streichen. Auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.
  4. Den Kuchen auskühlen lassen und mit einem runden Ausstecher oder Tortenring mit einem Durchmesser von 15 cm vier Tortenböden ausstechen.
  5. Für die Füllung die zimmerwarme Butter 10 Minuten cremig weiß schlagen. Den Puderzucker sieben und unterrühren. Die Vanille mit dem Frischkäse unterrühren und die Masse in einen Spritzbeutel füllen. Nach Belieben mit Gelfarben einfärben.
  6. Den ersten Tortenboden mit einem Cake Board auf eine drehbare Tortenplatte legen und mit dem Spritzbeutel gleichmäßig die Buttercreme auftragen. Mit den weiteren Böden wiederholen. Die Kuchenreste mit der restliche Buttercreme vermischen, Krümel formen und auf dem Kuchen verteilen.
  7. Für de Dekoration des Geburtstagskuchen mit essbarem Konfetti und Cake Lettering die Oblaten mit Zuckerstiften beschriften und beliebig auf der Torten verteilen.

 

Und tadaaaa die Party kann steigen! Wenn ihr noch weitere #cakelettering Tipps zum Verzieren eurer Kekse und Torten braucht, dann habe ich folgende Ideen für euch:
– Schaut euch mal mein Buch Cake Lettering mit 30 tollen Rezepte und Lettering Anleitung an >>
– Holt euch die Cake Lettering Backbox mit passendem Backzubehör und Videoanleitung für zu Hause >>
– Besucht mit in meinem neuen Cake Lettering Backkurs mit tolle Handlettering Ideen für Kekse, Cupcakes und Cake Topper in München >>

 

Ich bin gespannt was ihr aus meinen Ideen für euren Geburtstagskuchen mit essbarem Konfetti und Cake Lettering zaubert und freue mich, wenn ihr eure Bilder auf Instagram mit #meinkeksdesign markiert.

Zuckersüße Grüße und bis bald,
eure Stephanie

 

 

Noch ein Idee für einen Geburtstagskuchen mit Cake Lettering auf einem Royal Icing Keks.

 

 

Der Beitrag enthält Werbung durch Affiliate Links.