Leckeres Clean Eating Osterrezept mit gesundem Karottenkuchen

Leckeres Clean Eating Osterrezept mit gesundem Karottenkuchen

Der Klassiker unter den Osterrezepten: der Karottenkuchen! Ich liebe liebe liebe ihn. Seit ich Weizenmehl und raffinierten Zucker von unserem Speiseplan gestrichen habe und die beiden Zutaten durch Vollkorndinkelmehl und Rohrohrzucker ersetze, könnten wir fast jeden Tag Kuchen essen. Clean Eating beschreibt unseren neuen Ernährungsstil ganz gut. Wir verzichten auf nichts, achten aber sehr auf Vollwertprodukte und die Vermeidung industriell verarbeiteter Lebensmittel. Spricht man bei so vielen gesunden Zutaten überhaupt noch von Kuchen!? Frischkäse, Karotten, Dinkelmehl, Mandeln hmmmm (…) Bei meinem Fotoshooting für neue Osterdekoinspirationen, stand neben der Tischdekoration für den Osterbrunch mein geliebter Karottenkuchen im Fokus. Er ist wahnsinnig erfrischend und hat eine super saftige Konsistenz – zum Niederknien (!) Mein Esszimmer war über und über mit Schokoeier, Osterhasen, Hasenkekse und herrlich duftendem Ostergras dekoriert. Alle Bilder, Inspirationen und mein leckeres Clean Eating Osterrezept mit gesundem Karottenkuchen findet ihr weiter unten im Blogbeitrag.

 

Leckeres Clean Eating Osterrezept mit gesundem Karottenkuchen

Ostertorte mit Tischdekoration für den Osterbrunch

 

Hallo Frühling! Osterrezepte mit Blütendekoration

Wenn ihr den Kuchen last Minute für den Ostersonntag backt, könnt ihr anstelle der Blütendekoration euren Osterkuchen auch einfach mit Ostereiern, einen Schokohase oder einen hübschen Cake Topper dekorieren. Für meine frühlingshafte Dekoration könnt ihr euch auch toll mit pflanzlicher Buttercreme ausgetoben. Durch die Sterntülle und die frischen Farbtöne, bekommt meine Ostertorte erst so richtig ihren WOW-Effekt. Lasst euch jetzt bloß nicht abschrecken, die Dekoration ist wirklich kinderleicht. Die Rosetten (Buttercremeblüten) werden einfach wie Schneckenhäuser auf die Torte gespritzt. Von innen nach außen mit zwei Umdrehung. Für die kleinen Blüten zwischendrin macht ihr mit der gleichen Sterntülle Tupfen. Je nachdem wie viele Sterntüllen ihr für die Blüten habt, könnt ihr entweder gleichzeitig spritzen oder die Tülle nach jeder Farbe auswaschen und nacheinander dekorieren. Jetzt aber erstmal ran an das leckeres Clean Eating Osterrezept mit gesundem Karottenkuchen.

Leckeres Clean Eating Osterrezept mit gesundem Karottenkuchen

Ein Blick ins Innere des saftigen Rüblikuchen

 

Leckeres Clean Eating Osterrezept mit gesundem Karottenkuchen

Frühlingsgrüße am Kaffeetisch

 

 

Leckeres Clean Eating Osterrezept mit gesundem Karottenkuchen

Zutaten Möhrenkuchen
400
Karotten
100 g Walnüsse

Eier
250 Rohrohrzucker
100 ml Sonnenblumenöl
1 Prise Salz
200 Dinkelvollkornmehl
1 gehäuften TL Backpulver
200 g gemahlene Mandeln

Für die Mascarponecreme
150 g Butter
150 g Puderzucker
350 g Frischkäse
500 g Mascarpone
1 TL Vanilleessenz
Für die Dekoration
150 g Butter
300 g Puderzucker
2 TL Vanilleessenz
2 TL Sahne
Ausserdem
3x Springform (16 cm)
Backpapier
Cakeboard (16cm)
3x Spritzbeutel (hier im Onlineshop)
3x Sterntülle #1M (hier im Onlineshop)
Bunte Gelfarben (hier im Onlineshop)
  1. Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und drei Springformen mit Backpapier auskleiden (am Boden und an den Seiten).
  2. Die Karotten schälen und fein raspeln. Die Walnüsse groß hacken.
  3. Für den Teig die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz in einer fettfreien Schüssel steif schlagen. Das Eigelb mit Zucker und Öl in einer zweiten großen Schüssel verrühren.
  4. Die trockenen Zutaten wie Mehl, Backpulver und Mandeln zusammen mit den geraspelten Karotten und Walnüssen der Eigelb-Zucker-Mischung unterrühren. Zum Schluss mit einem Teigschaber langsam den Eischnee unterheben.
  5. Den Teig auf die drei vorbereiteten Springformen aufteilen und auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen.
  6. Die Teigböden aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen. Bei Bedarf begradigen.
  7. Für das Frosting die zimmerwarme Butter 5 Minuten cremig weiß schlagen. Den Puderzucker in kleinen Portionen zugeben und zu einer geschmeidigen Creme rühren. Frischkäse, Mascarpone und Vanille mit dem Teigschaber vorsichtig unterheben. 
  8. Den untersten Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Viertel der Creme bestreichen. Mit den anderen zwei Böden wiederholen. Die überschüssige Creme an den Seiten für einen Naked Cake glatt streichen.
  9. Für die Blüten die zimmerwarme Butter 5 cremig weiß schlagen. Den Puderzucker in die Schüssel sieben. Zusammen mit Vanilleessenz und Sahen cremig rühren. In drei Schüssel aufteilen und einfärben. Die Cremes jeweils in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Torte bespritzen. Für die kleinen Blüten Tupfen aufspritzen, für die großen Blüten von innen nach außen ein Schneckenhaus aufmalen. 
  10. Den Karottenkuchen kühl lagern und vor dem Verzehr 30 Minuten bei Raumtemperatur vorbereiten. Der Rüblikuchen schmeckt 2-3 Tag richtig lecker.

 

 

Leckeres Clean Eating Osterrezept mit gesundem Karottenkuchen

Leckere Osterrezepte für Ostern

 

Einmal Karottenkuchen in drei Variationen bitte!

Anlass für das Shooting war die Idee den Rüblikuchen in all seinen Facetten darzustellen. Mal elegant mit Blütendekoration, mal verspielt mit Osterkeksen, mal ganz klassisch auf die Schweizer Art mit süßen Hasen-Cake-Toppern. Und so kam es, dass wir – drei backverliebte Münchner Blogger – ein Kuchenrezept unterschiedlich interpretiert haben. Herausgekommen ist eine Fülle an Inspirationen für euer Osterfest. Während mein leckeres Clean Eating Osterrezept mit gesundem Karottenkuchen eine wahre Frühlingsinspiration mit Blütendekoration ist, gibt es eine noch eine sehr elegante und eine sehr verspielte Interpretation (Rezept weiter unten).

 

 

Leckeres Clean Eating Osterrezept mit gesundem Karottenkuchen

Leckeres Clean Eating Osterrezept mit gesundem Karottenkuchen

 

Doris von CosyFoxes hat ihren erfrischenden Karottenkuchen mit niedlichen Osterhasenkeksen und Ostereier verziert. Eine schöne Gelegenheit die Kinder mit ins Backen zu integrieren. Beim Kekse ausstechen und verzieren sind sicher alle gerne mit dabei – beim Karotten reiben wohl weniger. Hier geht’s zum Rezept >>

Insa von The Salonette hat ihren echt Schweizer Rüblikuchen mit traumhaft eleganten Cake Toppern dekoriert. Nach über 10 Jahren in Zürich, hat Insa sich durch sämtliche lokale Variationen des Rüblikuchen genascht. Ihr Geheimrezept des echt Schweizer Rüblikuchen – mit dem Besten aus allen getesteten Osterkuchen – verrät sich euch jetzt in ihrem Blog. Hier geht´s zum Rezept >>

 

 

 

Ich freue mich auf eure Torten und die kunterbunte frühlingshafte Tortendeko passend zu Ostern. Postet gerne eure Karottentorte und Rüblikuchen bei Instagram und Facebook mit @meinkeksdesign. Ich freue mich, wenn ihr mein leckeres Clean Eating Osterrezept mit gesundem Karottenkuchen für eure Liebsten zu Ostern backt.

 

Zuckersüße Grüße & schöne Ostern,
Eure Stephanie

 

 

Leckeres Clean Eating Osterrezept mit gesundem Karottenkuchen

Ein Stück vom Glück: Karottenkuchen zu Ostern

 

 

Hinweis: Der Beitrag enthält unbezahlte Werbung durch Profilverlinkungen und Eigenwerbung.